Automatische Maiglöckchen-Sortierung

Die Unternehmen STERKELEC, AVI und MECAFLOR entwickelten eine automatische Maschine zur Sortierung von Maiglöckchen. Vor dem Hintergrund der kurzen Saison und des schweren Investitionsaufwandes sind die Produzenten, die sie benutzen, von der Leistung und dem quasi sofortigen Return on Investment begeistert, auch wenn die Maschine nur kurzzeitig zum Einsatz kommt. Die Maschine sortiert Maiglöckchen im optischen Verfahren mit dem DVT Farbsystem. Ein schwieriger Vorgang, denn das Maiglöckchen ist lebende Materie und lässt sich nicht wie ein lebloses Objekt „sortieren“.

Die in der Region von Nantes in Betrieb genommene Maschine sortiert automatisch im optischen Verfahren bis zur 40.000 Halme pro Stunde und nach 7 Kategorien (Extra, Super, 1. Wahl, 2. Wahl, Blüte, usw.). Für die „Lese“ 2007 entwickelten Sterkelec und Avi neue Abtastalgorithmen, mit denen die optische Sortierung in Bezug auf Stichhaltigkeit und Geschwindigkeit mit dem DVT System noch weiter verbessert werden kann: Das System ist gegenüber Farbendifferenzen der Stängel (die mehr oder weniger hell sind je nach Anbauland) unempfindlich, bietet eine größere Zuverlässigkeit bei der Messung des Basisdurchmessers und bei der Erfassung der Differenzen zwischen grünem Halm und Halm mit Blüte. Außerdem registriert es verwelkte Glöckchen. Das System ist offen und für andere Anwendungen außerhalb der Maiglöckchen-Saison einsetzbar.